Weiterführende Information

Leitlinie DGVS zur Hepatitis B

Diagnostik

Eine Diagnostik auf Hepatitis B sollte breit angeboten werden. Eine Hepatitis B Suchdiagnostik sollte grundsätzlich durchgeführt werden bei

  • Patienten mit erhöhten Leberwerten oder klinischen Zeichen einer Hepatitis
  • Patienten mit einer Leberzirrhose
  • Patienten mit einem hepatozellulärem Carzinom
  • Personen mit Migrationshintergrund aus Ländern mit erhöhter HBs-Ag-Prävalenz Familienmitgliedern und Haushaltskontaktpersonen sowie Sexualpartnern HBs-Ag positiver Patienten
  • Patienten vor bzw. während einer immusuppressiven Therapie (Reaktivierung unter Chemotherapie möglich)
  • Medizinischem Personal
  • Patienten in psychiatrischen Einrichtungen
  • Homosexuellen Männern und Patienten mit häufig wechselnden Sexualpartnern
  • Bei Diagnosestellung anderer sexuell übertragender Erkrankungen (Lues, HIV, Hepatitis C).

Verlauf der Antikörper

Die Diagnose einer chronischen Hepatitis B kann durch einen HBs-Ag Suchtest gestellt werden. Ist dieser positiv, sollte eine komplette Hepatitis-Serologie abgenommen werden (Anti-Hbs-AK, HBe-Ag, HBe-AK, Anti-HBc-AK) und die Hepatitis-B-Virämie (HBV-DNA) bestimmt werden. Ausserdem sollte auf Hepatitis A, C und D sowie auf HIV getestet werden. Weitere Laboruntersuchungen sind die Transaminasen, die Lebersyntheseparameter (Albumin, Quick, Cholinesterase), das Blutbild und das AFP als Tumormarker. 

Verlauf einer Hepatitis B-Infektion

Hepatitis B-Screening: Stufendiagnostik

  • HBs-Antigen: Suchmarker für Hepatitis B-Infektion
  • HBc-Antikörper: Suchmarker für Hepatitis B-Infektion
  • HBs-Antikörper: nur bei positivem HBsAg und/oder HBc-Ak
  • HBc-IgM-Antikörper: nur nach pathologischem Suchtest
  • HBe-Antigen: nur nach pathologischem Suchtest
  • HBe-Antikörper: nur nach pathologischem Suchtest


Meldungen

  • COVID-19

    16. Mai 2022: Erste Leitlinie zur SARS-CoV-2 Prä-Expositionsprophylaxe erschienen weiter

  • Hepatitis D

    29. April 2022: Neuer Preis von HEPCLUDEX® weiter

  • Hepatitis

    29. April 2022: Ausbruch von schwerer Non A-E Hepatitis bei Kindern weiter

  • COVID-19

    01. April 2022: SARS-CoV-2 befällt auch die Leber. weiter

  • COVID-19

    07. März 2022: Erste Freiwilligen Studie: Corona zwei Tage nach Infektion schon ansteckend weiter

  • Enteritis

    07. März 2022: Extrem resistente Shigellen bei MSM auf dem Vormarsch weiter

  • Corona-Infektion

    24. Februar 2022: Neue Leitlinie der Gesellschaft für Allgemeinmedizin. weiter

  • COVID-19

    24. Februar 2022: Paxlovid® ab sofort verfügbar weiter

  • Leberkrebs

    21. Februar 2022: Präventiver Impfstoff im Tiermodell erfolgreich weiter

  • Hepatitis C

    17. Februar 2022: Positionspapier im Kampf gegen Hepatitis B und C weiter

  • Leberkrebs

    09. Februar 2022: H1-Antihistamininka reduzieren möglicherweise das Risiko bei chronischer Hepatitis B/C weiter

  • Hepatitis C

    03. Februar 2022: Deutlich weniger Hepatitis C Re-Infektionen bei Menschen mit HIV in Europa. weiter

  • Gilead Förderpreise

    02. Februar 2022: Im Bereich HIV und Hepatitis wurden 13 Projekte gefördert. weiter

  • Hepatitis E

    02. Februar 2022: Hepatitis E-Virus trotzt alkoholischen Händedesinfektionsmitteln weiter

  • Hepatitis E

    02. Februar 2022: Referenzlabore schneiden bei molekularen Hepatitis-E-Typisierung gut ab weiter

  • COVID-19

    03. Januar 2022: Molnupiravir (Lagevrio®) steht in Deutschland zur Verfügung zur Abwendung von schweren Verläufen bei Risikopersonen. weiter

  • Neue Karriere für Telaprevir?

    01. Dezember 2021: Der HCV-Proteasehemmer Telaprevir könnte auch gegen Tuberkulose wirksam sein. weiter

  • Hepatitis C

    16. November 2021: Erfolgreiche Therapie senkt die Notwendigkeit für Lebertransplantationen weiter

  • Preis Deutsche Leberstiftung

    16. November 2021: Bewerbung für den Publikationspreis der Deutschen Leberstiftung läuft. weiter

  • COVID-19

    04. November 2021: Molnupiravir (Lagevrio®) in UK zugelassen weiter

Ältere Meldungen weiter

Diese Webseite bietet Informationen rund um das Thema Lebererkrankungen. Der Schwerpunkt liegt auf den viralen Hepatitiden Hepatitis A, Hepatitis B, Hepatitis C, Hepatitis D und Hepatitis E, Fettleber und Leberkrebs. Es werden Krankheitsbild, Diagnostik und Therapie behandelt. Insbesondere bei der Behandlung der Hepatitis B und Hepatitis C hat sich viel geändert. Hier finden eine Übersicht zu den verfügbaren Medikamenten gegen Hepatitis B und C, Studiendaten, Fachinformation und aktuelle Preise. Die aktuellen Informationen aus Medizin und Industrie richten sich an Betroffene und Ärzte.