Gefährdet: HCV-infizierte Kinder und Jugendliche

Amsterdam, 21.04 2017

Jeder Dritte, der sich unter 18 Jahre mit HCV ansteckt, entwickelt einen schweren Leberschaden.

72% von 1.014 Engländer, die sich in jungen Jahren angesteckt hatten, waren Männer. Am häufigsten wurde das Hepatitis-C-Virus beim intravenösen Drogengebrauch übertragen. Weitere Infektionswege waren Blutprodukte und die Übertragung bei der Geburt. 57% der Infizierten hatten GT1 und 35% GT3.

Jeder Dritte der jung Infizierten hatte eine manifeste Lebererkrankung entwickelt: 27% eine Leberzirrhose, 5% einen Leberkrebs und weitere 5% hatten bereits eine Lebertransplantation hinter sich. Die bei der Geburt Infizierten waren bei der Manifestation der Leberzirrhose jünger als die ehemaligen Drogengebraucher (36 vs 48 Jahre), was auf die längere Dauer der Infektion zurückgehen kann.


Nachrichten

Weitere Meldungen weiter

Diese Webseite bietet Informationen rund um das Thema Lebererkrankungen. Der Schwerpunkt liegt auf den viralen Hepatitiden Hepatitis A, Hepatitis B, Hepatitis C, Hepatitis D und Hepatitis E, Fettleber und Leberkrebs. Es werden Krankheitsbild, Diagnostik und Therapie behandelt. Insbesondere bei der Behandlung der Hepatitis B und Hepatitis C hat sich viel geändert. Hier finden eine Übersicht zu den verfügbaren Medikamenten gegen Hepatitis B und C, Studiendaten, Fachinformation und aktuelle Preise. Die aktuellen Informationen aus Medizin und Industrie richten sich an Betroffene und Ärzte.