Hepatitis C

Weiterführende Information

Berichte vom EASL 2014

Das Hepatitis C-Virus ist ein RNA-Virus (Flavivirus). Es gibt mehrere HCV-Genotypen (1a, 1b, 2a, 2b, 3a, 3b, 4, 5 und 6) und ca. 100 Subtypen, die sich untereinander in ihrer Nukleotidsequenz unterscheiden.

Weltweit ist der Genotyp 1a der häufigste Genotyp (60%), gefolgt von Genotyp 1b, 2 und 3a. In Deutschland findet man zu 78% GT 1, zu  18% GT 2 und 3, zu 3% GT 4 und nur zu 1% GT 5 und 6. Eine Mehrfachinfektion ist möglich. Auch schützt eine abgelaufene Infektion nicht vor einer Reinfektion.

Weltweit sind ca. 3% der Weltbevölkerung mit Hepatitis C chronisch infiziert. In Europa und den USA liegt die Prävalenz bei 0,2-2%, in der Dritten Welt bei bis zu 5 %, regional sogar bei bis zu 20%.


 --
Verteilung der HCV-Genotypen

Nachrichten

Nachrichten-Archiv weiter