C-EDGE: EBV/GZP vs SOF+pegIFN/RBV

Barcelona, 15.April 2016

Zwei DAA sind besser als die Interferon-basierte Tripletherapie.

In C-EDGE erhielten 255 therapienaive und vorbehandelte Patienten (nicht DAA-vorbehandelt) mit GT 1 oder 4 12 Wochen lang entweder Elbasvir/Grazoprevir oder Sofosbuvir plus pegIFN/RBV. Die SVR unter Elbasvir/Grazoprevir war insgesamt signifikant höher. Die Differenz war am größten bei GT4, Zirrhotikern, vorherigen Null-Respondern und GT1b.

Auch hinsichtlich der Verträglichkeit und Sicherheit schnitt die Kombination ohne Interferon und Ribavirin deutlich besser ab.


C-EDGE


KommentarDr. Ramona Pauli, München:

Die wissenschaftliche Erkenntnis oder klinische Bedeutung dieser Studie ist freundlich ausgedrückt gering.

Die Studie ist in erster Linie eine Reaktion auf die Anforderungen, die das deutsche AMNOG an die pharmazeutischen Unternehmen stellt. Man kann nur hoffen, dass dieses Gesetz endlich nachgebessert wird.


Nachrichten

Nachrichten-Archiv weiter