Weniger Geld für Hepatitis C

07. Oktober 2016

Die Krankenkassen haben das Budget für 2017 halbiert.

Die gesetzlichen Krankenkassen hatten 2016 für die Hepatitis C-Therapie noch 1,4 Milliarden Euro zur Verfügung gestellt. Für 2017 ist nur die Hälfte im Topf. Doch die 700 Millionen Euro könnten 2017 sogar ausreichen, denn schon 2016 wurden bisher im Vergleich zum Vorjahr nur etwa halb so viele Patienten behandelt.


Nachrichten

Weitere Meldungen weiter

Diese Webseite bietet Informationen rund um das Thema Lebererkrankungen. Der Schwerpunkt liegt auf den viralen Hepatitiden Hepatitis A, Hepatitis B, Hepatitis C, Hepatitis D und Hepatitis E, Fettleber und Leberkrebs. Es werden Krankheitsbild, Diagnostik und Therapie behandelt. Insbesondere bei der Behandlung der Hepatitis B und Hepatitis C hat sich viel geändert. Hier finden eine Übersicht zu den verfügbaren Medikamenten gegen Hepatitis B und C, Studiendaten, Fachinformation und aktuelle Preise. Die aktuellen Informationen aus Medizin und Industrie richten sich an Betroffene und Ärzte.