Meldungen

An die Leber denken!

14. November 2017: Am 20. November 2017 findet der bundesweite Gesundheitstag zum 18. Mal statt - dieses Jahr unter dem Motto „An die Leber denken!“.weiter


Wie lange Antibiotika einnehmen?

09. November 2017: Mitteilung DGI zur Welt-Antibiotika-Wocheweiter



NAFLD erhöht kardiovaskuläres Risiko bei Frauen

22. Oktober 2017: Bei Frauen mit Fettleber Risikofaktoren reduzieren!weiter


Hepatitis C in der Schwangerschaft

22. Oktober 2017: Neue Empfehlungen der amerikanischen Gynäkologenweiter


Auch MSD stoppt ein HCV-Entwicklungsprogramm

03. Oktober 2017: Weder die Kombination Grazoprevir/Ruzasvir/Uprifosbuvir noch die Kombination Ruzasvir/Uprifosbuvir werden weiterentwickelt.weiter


Grippeimpfung 2017/2018

19. September 2017: Die Grippesaison steht vor der Tür. Welche Impfstoffe gibt es? Wann soll man impfen? Wen soll man impfen?weiter


Interview mit Prof. Christoph Sarrazin
Wandel in der Hepatitis-C-Therapie

18. September 2017: Heute kann man Patienten ohne Leberschaden mit 8 Wochen Therapie heilen.weiterweiter


Janssen stoppt HCV-Entwicklungsprogramm

11. September 2017: Die Entwicklung des HCV-Therapieregimes JNJ-4148, das AL-335, Odalasvir und Simeprevir enthält, endet mit der Phase-II.weiter


Menopause beschleunigt Fibrose bei HIV/HCV-koinfizierten Frauen

29. August 2017: Bei HIV/HCV-infizierten Frauen kurz vor und während der Wechseljahre beschleunigt sich die Vernarbung der Leber und die Lebererkrankung schreitet schneller fort als bei Männern.weiter


Fälschung von Sovaldi® auf dem deutschen Markt

29. August 2017: Nach falschen Harvoni®-Tabletten im Juni 2017 gelangten nun auch falsche Sovaldi®-Tabletten auf den deutschen Markt.weiter


STIKO: Neue Empfehlungen

27. August 2017: Die Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut hat ihre neuen Impfempfehlungen veröffentlicht.weiter


Don´t look back: Auf dem Weg in ein Leben ohne Hepatitis C

18. August 2017: Die neue Therapie-Generation: Maviret® von AbbVieweiter


Neue EU-Leitlinie Antibiotika

30. Juli 2017: Infektiologischer Konsiliardienst soll Resistenzen eindämmen.weiter


Maviret® und Vosevi® zugelassen

30. Juli 2017: Beide Medikamente sind pangenotypisch und bieten die Option der Therapieverkürzung.weiter


Vosevi® in USA zugelassen

23. Juli 2017: Therapiedauer 12 Wochen für alle Genotypen.weiter


Methadon gegen Krebs?

21. Juli 2017: In einer sehr kleinen Studie hatte Methadon einen günstigen Effekt beim Gliom, einem bösartigen Hirntumor.weiter


Beschleunigte Zulassung für Maviret® und Vosevi®

23. Juni 2017: Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der europäischen Arzneimittelagentur (EMA) hat ein beschleunigtes Zulassungsverfahren für die beiden neuen HCV-Therapieregime Glecaprevir/Pibrentasvir und Sofosbuvir/Velpatasvir/Voxilaprevir empfohlen.weiter


G-BA Beschluss zu Zepatier®

19. Juni 2017: Relevante Option bei fortgeschrittener Niereninsuffizienz.weiter


Fälschungen von Harvoni® auf dem deutschen Markt

07. Juni 2017: Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) warnt vor Fälschungen des Hepatitis-C-Medikaments Harvoni®, einer Kombination aus Ledipasvir/Sofosbuvir.weiter



Entschädigung der Opfer des Blutskandals

17. April 2017: Mahnung zum Welt-Hämophilie-Tagweiter


Epclusa® und Harvoni® günstiger

14. April 2017: Die Preise der beiden Medikamente gegen Hepatitis C wurden zum 1. April 2017 gesenkt.weiter


Vemlidy® verfügbar

05. April 2017: Indikation des Medikamentes ist die Behandlung der chronischen Hepatitis Bweiter


Neue Webseite

05. April 2017: Die Webseite der „Akademie für Infektionsmedizin“ hat ein neues Gesicht.weiter


IQWiG: Kein Zusatznutzen für Elbasvir/Grazoprevir

21. März 2017: Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit (IQWiG) sieht keinen Zusatznutzen für Elbasvir/Grazoprevir verglichen mit Sofosbuvir/Ledipasvir und Ombitasvir/Paritaprevir/Ritonavir plus Dasabuvir.weiter


Zulassungsänderung Viekirax® plus Exviera®

02. März 2017: Bei HCV-Patienten Genotyp1b und minimaler bis moderater Fibrose ist nun auch eine 8-Wochen-Therpaie mit Ombitasvir/Paritaprevir/Ritonavir plus Dasabuvir möglich.weiter


Hepatitis C bei PrEP

08. Februar 2017: Bei MSM unter PrEP scheinen Hepatitis C-Infektionen häufiger zu sein.weiter


Glecaprevir/Pibrentasvir

30. Januar 2017: Die Europäische Arzneimittelagentur gewährt ein beschleunigtes Zulassungsverfahren für Glecaprevir/Pibrantasvir (G/P) zur Behandlung von HCV-Patienten aller Genotypen.weiter


AbbVie gibt Rabatt

22. Januar 2017: Das Unternehmen AbbVie hat neue Rabattverträge geschlossen.weiter


TAF bei Hepatitis B zugelassen

16. Januar 2017: Das Medikament wird unter dem Namen Vemlidy® vertrieben.weiter


Therapie Hepatitis C

15. Januar 2017: Praxisnahe Empfehlungen der niedergelassenen Gastroenterologen.weiter


G-BA Beschluss zu Epclusa®

09. Januar 2017: Es wurde ein Zusatznutzen festgestellt bei GT 2 und 3 sowie GT2-6 bei dekompensierter Zirrhose.weiter


HCV in Rektalflüssigkeit

27. Dezember 2016: Bei fast der Hälfte der HIV-/HCV-koinfizierten MSM kann in der Rektalflüssigkeit Hepatitis C nachgewiesen werden.weiter


Gilead beantragt US-Zulassung für SOF/VEL/VOX

18. Dezember 2016: Basis des Antrags sind die Studien POLARIS 1-4.weiter


Neue Leitlinien zur Hepatitis C

12. Dezember 2016: An der neuen S3-Leitlinie waren viele Fachgesellschaften beteiligt.weiter


Mikrowelle gegen Hep C- und HI-Viren

11. Dezember 2016: Zwei Minuten bei 360 Watt inaktivieren beide Viren.weiter


Viekirax® und Eviera®

09. Dezember 2016: Jetzt auch bei terminaler Niereninssufizienz.weiter


Blaue Hand

09. Dezember 2016: Neues Logo kennzeichnet Schulungsmaterialweiter


Erste S3-Leitlinie zu Crystal Meth

05. Dezember 2016: Deutschland ist das erste Land mit einer S3-Leitlinie zum Umgang mit Crystal-Meth-Abhängigen.weiter


Zepatier® - verfügbar und billiger!

21. November 2016: Ab 25. November ist Zepatier® verfügbar.weiter


TAF gegen Hepatitis B

12. November 2016: In den USA wurde Tenofovir-Alafenamid zur Behandlung der chronischen Hepatitis B zugelassen.weiter


Hepatitis B auf dem Rückmarsch

02. November 2016: Insgesamt nimmt die Häufigkeit chronischer Hepatitis-B-Infektionen ab – es bleiben aber Hochrisikoregionen und einige Länder, in denen HBV nach wie vor zunimmt.weiter


Sofosbuvir/Velpatasvir - IQWiG sieht zwei Anhaltspunkte für Zusatznutzen

02. November 2016: Je nach HCV-Genotyp und Stadium der Lebererkrankung erkennt das IQWiG bei zwei von zehn Indikationen einen Anhaltspunkt für einen Zusatznutzen.weiter


IQWiG – kein Zusatznutzen für Rilpivirin/F/TAF

02. November 2016: Das IQWiG bemängelt fehlende Daten zu Jugendlichen und dass die Evidenz der Komponenten Rilpivirin und Emtricitabin /Tenofoviralafenamid (F/TAF) nicht ohne Weiteres auf die Kombination übertragbar ist.weiter


Weniger Geld für Hepatitis C

07. Oktober 2016: Die Krankenkassen haben das Budget für 2017 halbiert.weiter


Vor Beginn einer HCV-Therapie auf HBV testen

01. Oktober 2016: Das Risiko einer Reaktivierung der Hepatitis B während oder nach einer Hepatitis-C-Therapie ist nicht vorhersagbar, deshalb sollte vor Beginn auf Hepatitis B getestet und die Patienten während der HCV-Therapie engmaschig überwacht werden.weiter


„Breakthrough Therapy“: Glecaprevir/Pibrentasvir

01. Oktober 2016: Die FDA hat die Kombinationstherapie Glecaprevir/Pibrentasvir als „bahnbrechende“ Therapie eingestuft für die Behandlung von Hepatitis-C-Patienten Genotyp 1 mit vorherigem Therapieversagen auf direkt antiviral wirkende Substanzen (DAAs).weiter


Neue Leitlinien zur Hepatitis C

29. September 2016: Die Europäische Lebergesellschaft (EASL) hat die Leitlinien zur Hepatitis C aktualisiert.weiter


Therapieverkürzung auch bei 3D-Regime

29. September 2016: Bei GT1b reichen acht Wochen Behandlung.weiter


Heilung durch Therapieabbruch?

18. September 2016: Kontrollierte Pause nach 3 Jahren könnte eine Option sein.weiter


Zwölf Wochen Viekirax® bei GT4 mit Zirrhose

02. September 2016: Die Europäische Kommission hat die Therapieverkürzung von 24 auf 12 Wochen für Ombitasvir/Paritaprevir/Ritonavir bei Genotyp-4-Patienten mit kompensierter Zirrhose genehmigt.weiter


„Leber-Buch“ - dritte Auflage erschienen

31. August 2016: „Das Leber-Buch“ der Deutschen Leberstiftung in der dritten, aktualisierten und deutlich erweiterten Auflage erschienen.weiter


EU-Zulassung für Zepatier®

02. August 2016: Die einmal täglich einzunehmende Kombinationstablette enthält den NS5A-Inhibitor Elbasvir und den NS3/4A-Protease-Inhibitor Grazoprevir.weiter


3D-Regime einmal täglich

27. Juli 2016: In den USA wurde eine neue Formulierung des Regimes (Viekirax XR®) zugelassen.weiter


Epclusa® zugelassen

11. Juli 2016: Die Fixkombination ist zugelassen zur Behandlung aller Genotypen.weiter


Stipendien der Deutschen Leberstiftung 2016

03. Juli 2016: Dieses Jahr hat das Gutachterkomitee fünf Bewerber für ein Stipendium ausgewählt.weiter


Neu: 90-mg-Filmtablette Daklinza®

03. Juli 2016: Die neue 90-mg-Filmtablette ist für Hepatitis-C-Patienten gedacht, bei denen eine Erhöhung der Daclatasvir-Dosis erforderlich ist.weiter


Zika-Transmission über Sex?

06. Juni 2016: Zika könnte durch oralen oder vaginalen Sex übertragen werden, wie ein Fall aus Frankreich nahe legt.weiter


Hepatitis E kann lebensgefährlich sein

02. Juni 2016: Mit Ribavirin steht ein vermeintlich gutes Medikament gegen Hepatitis E zur Verfügung – aber Ribavirin kann als „Turboschalter“ die Vermehrung des Virus beschleunigen.weiter


Wie überwinden Hepatitis-Viren die Immunabwehr?

02. Juni 2016: Um diese Frage zu beantworten, bewilligte die deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) einen neuen transregionalen Sonderforschungsbereich (SFB) des Universitätsklinikums Heidelberg.weiter


Positive CHMP-Empfehlung für Zepatier® und Epclusa®

30. Mai 2016: Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der europäischen Arzneimittelagentur ( EMA) hat die Zulassung von zwei neuen HCV-Therapieregimen - Elbasvir/Grazoprevir (Zepatier®) und Sofosbuvir/Velpatasvir (Epclusa®)- empfohlen.weiter


Die Deutsche Leberstiftung zieht anlässlich ihres 10-jährigen Jubiläums eine positive Bilanz.

29. März 2016: Die Deutsche Leberstiftung zieht anlässlich ihres 10-jährigen Jubiläums eine positive Bilanz.weiter


Indikationserweiterung für Ombitasvir/r/Paritaprevir plus Dasabuvir

07. März 2016: Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der europäischen Arzneimittelbehörde EMA empfiehlt die Indikationserweiterung für Ombitasvir/r/Paritaprevir plus Dasabuvir ohne Ribavirin zur Behandlung von Hepatitis-C-Patienten vom Genotyp 1b mit kompensierter Leberzirrhose.weiter


Hoffnung bei Leberkrebs?

17. Februar 2016: Das Institut für Röntgendiagnostik des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) behandelt in der Optima-Studie Patienten mit operativ nicht mehr zu entfernendem Leberkrebs. Es können noch Patienten in die Studie aufgenommen werden.weiter


Hepatitis-C-Therapie wird billiger

03. Februar 2016: Der Preis für das in den USA neu zugelassene Medikament Zepatier® (Grazoprevir/Elbasvir) liegt deutlich unter dem von Harvoni® (Sofosbuvir/Ledipasvir).weiter


Erweiterte EU-Zulassung für Daclatasvir

29. Januar 2016: Daclatasvir kann in Kombination mit Sofosbuvir nun auch bei Hepatitis-Patienten mit einer HIV-Koinfektion und fortgeschrittenen Leberzirrhose sowie bei HCV-Reinfektion nach Lebertransplantation eingesetzt werden.weiter


FDA-Zulassung für Elbasvir/Grazoprevir (Zepatier®)

29. Januar 2016: Die amerikanische Food and Drug Administration (FDA)hat die orale Kombination Elbasvir/Grazoprevir mit und ohne Ribavirin für die Behandlung erwachsener Patienten mit einer chronischen Hepatitis-C-Infektion vom Genotyp 1 und 4 in einem beschleunigten Verfahren zugelassen.weiter


Lucie-Bolte-Preis an Raoul Poupon

24. Januar 2016: Der französische Leberforscher Professor Raoul Poupon wurde auf auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Leberforschung (GASL) ausgezeichnet.weiter


Neuer Preis für AbbVie's 3D

24. Januar 2016: Trotz der geringen Preissenkung, bleibt 3D derzeit das günstigste Regime.weiter


Rote Hand Brief für Viekirax® mit und ohne Exviera®

07. Januar 2016: Die Anwendung von Viekirax® mit und ohne Exviera® wird nun für Hepatitis-C-Patienten mit mittelschweren Leberfunktionsstörungen (Child-Pugh-Grad-B) nicht empfohlen ...weiter


Hepatitis B: TAF vergleichbar wirksam wie TDF

06. Januar 2016: Auch in der Behandlung der Hepatitis B ist Tenofoviralafenamid (TAF) genauso wirksam wie Tenofovirdisoproxilfumarat (TDF) - bei besserer Verträglichkeit hinsichtlich Nieren- und Knochenparameter.weiter


Hepatitis C – Risikofaktor für Parkinson?

02. Januar 2016: Eine große taiwanische Studie zeigte eine statistisch signifikante Assoziation zwischen Hepatitis C und Parkinson.weiter


Neuer Preis für Daklinza®

30. November 2015: Der Preis wurde um rund ein Drittel gesenkt.weiter


Ebola im Sperma

19. Oktober 2015: Das Ebola-Virus persistiert bis zu 12 Monate im Sperma. Ob eine sexuelle Übertragung möglich ist, ist unklar.weiter


STIKO-Empfehlungen für Flüchtlinge

19. Oktober 2015: Ziele der umfangreichen Empfehlungen sind:weiter


3D-Regime unter Alltagsbedingungen

21. September 2015: Zwischenergebnisse der unabhängigen AMBER-Studie ergaben eine SVR12 für 98 % (n = 39 / 40) der Patiente.weiter


Neuer Preis für Ledipasvir/Sofosbuvir

21. September 2015: Das Unternehmen Gilead hat sich mit dem GKV Spitzenverband vorzeitig auf einen Preis für Ledipasvir/Sofosbuvir (Harvoni®) geeinigt.weiter


EMA: Label-update Daclatasvir für HCV-Genotyp 3

13. September 2015: Daclatasvir (Daklinza®) kann nun auch in Europa in Kombination mit Sofosbuvir als 12-wöchige Therapie beim HCV-Genotyp 3 eingesetzt werden.weiter


WHO: Bis 2030 virale Hepatitis eliminieren

13. September 2015: Die WHO ruft zu einem ehrgeizigen Ziel auf: Bis 2030 soll es keine virale Hepatitiden mehr geben.weiter


Stipendium der deutschen Leberstiftung

01. September 2015: Die Deutsche Leberstiftung hat das Stipendium für den Forschungsaustausch neu ausgeschrieben – Bewerbungsschluss 28. Februar 2016.weiter


Simeprevir – Änderung der EMA-Zulassung

01. September 2015: Simeprevir in Kombination mit Sofosbuvir kann jetzt auch unabhängig von der Interferonverträglichkeit oder einer Dringlichkeit verschrieben werden.weiter


Erste Klinik für Infektiologie

18. August 2015: Die neu gegründete Klinik am Universitätsklinikum Essen mit über 30 ständigen Betten ist Teil des Westdeutschen Zentrums für Infektiologie (WZI)..weiter


Grazoprevir/Elbasvir - Beschleunigtes Zulassungsverfahren

13. August 2015: Die European Medicines Agency (EMA) wird den Zulassungsantrag für das Hepatitis C-Medikament Grazoprevir/Elbavir beschleunigt bearbeiten.weiter


Am 28.7.2012 ist Welt-Hepatitis-Tag

25. Juli 2015: Der diesjährige Welt-Hepatitis-Tag steht unter dem Motto „Hepatitis verhindern – es liegt an Dir“.weiter


FDA-Zulassung für Daclatasvir für HCV-Genotyp 3

24. Juli 2015: Daclatasvir (Daklinza®) kann in den USA in Kombination mit Sofosbuvir (Sovaldi®) ohne Interferon und Ribavirin nun auch beim HCV-Genotyp 3 eingesetzt werden.weiter


G-BA-Beschluss zu Ombitasvir/Paritaprevir/Ritonavir plus Dasabuvir

17. Juli 2015: Einen Hinweis für einen beträchtlichen Zusatznutzen von Ombitasvir/Paritaprevir/Ritonavir (Viekirax®) plus Dasabuvir (Exviera®) stellte der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) für therapienaive HCV-Patienten Genotyp1a/1b ohne Zirrhose fest.weiterweiter


HCV bei HCV/HIV-Koinfizierten vor oder kurz nach Lebertransplantation behandeln

30. Juni 2015: Eine unbehandelte Hepatitis-C-Infektion erhöht bei HIV-HCV-Koinfizierten das Mortalitätsrisiko und das Risiko einer Abstoßung der neuen Leber nach einer Transplantation.weiter


3D-Regime

28. Juni 2015: 100% SVR bei Genotyp-1b-Patienten mit kompensierter Leberzirrhose ohne Ribavirinweiter


GBA-Beschluss zu Sofosbuvir/Ledipasvir (Harvoni®)

23. Mai 2015: Der GBA hat erstmals die Innovation in der Therapie der Hepatitis C anerkannt.weiter


3-Monatspackung Isentress®

14. Mai 2015: Ab sofort gibt es eine 3-Monatspackung von Raltegravir (Isentress®).weiter


Deutsche Virologen: Tierversuche sind unverzichtbar!

14. Mai 2015: Im Mai wird im Europäischen Parlament über den Einsatz von Tierversuchen zu wissenschaftlichen Zwecken diskutiert.weiter


IQWIG bewertet 3D-Regime von AbbVie

04. Mai 2015: Erneut eine nicht nachvollziehbare Bewertung.weiter


Neuer Lichtenberg-Professor für Molekulare Hepatokarzinogenese: Dr. Jens Marquardt

21. April 2015: Das Forschungsvorhaben von Dr. Marquardt beinhaltet ein umfassendes Programm zur Entschlüsselung des mehrstufigen Entstehungsprozesses von Leberzelltumoren.weiter


DGVS und DGIM sehen Zusatznutzen für Ledipasvir/Sofosbuvir

01. April 2015: Die Vorstände der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) und der deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) können den Schlussfolgerungen des IQWiG nicht folgen, dass die Therapie mit Ledipasvir und Sofosbuvir lediglich einen Anhaltspunkt für einen Zusatznutzen bietet.weiter


Prof. Michael Manns berät die EU über Biomedizin

01. April 2015: Der Gastroenterologe Professor Dr. med. Michael Manns von der Medizinischen Hochschule Hannover ist von der Europäischen Kommission in das „Scientific Panel for Health“ berufen worden, das dieEU zur Förderung biomedizinischer Forschung berät.weiter


WHO veröffentlicht erstmals Hepatitis-B-Leitlinien

01. April 2015: Das erste Mal überhaupt gibt es nun auch von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) Therapieleitlinien für Hepatitis B.weiter


FDA warnt vor Amiodaron plus Sofosbuvir

26. März 2015: Im Rahmen der Medikamenten-Überwachung wurden gefährliche Bradykardien beobachtet.weiter


GBA-Beschluss zu Daclatasvir (Daklinza®)

20. Februar 2015: Es wurde ein geringer Zusatznutzen bei therapienaiven GT1-Patienten ohne Zirrhose und ein beträchtlicher Zusatznutzen bei GT4-Patienten festgestellt.weiter


GKV und Gilead einigen sich über den Preis für Sofosbuvir

12. Februar 2015: Für zwölf Wochen Behandlung mit Sofosbuvir (Sovaldi®) erstatten die gesetzlichen Krankenkassen brutto knapp 43.600 Euro und nach Abzug des Rabatts von 5,88% 41.000 Euro.weiter


Merck beendet die Herstellung und Vermarktung von Boceprevir (Victrelis®) im Dezember 2015

29. Januar 2015: Das US-amerikanische Unternehmen gab bekannt, dass es freiwillig das Geschäft mit Boceprevir in den USA einstelltweiter


EU-Zulassung für Viekirax® und Exviera®

16. Januar 2015: Ombitasvir/Paritaprevir/r und Dasabuvir sind als Viekirax® und Exviera® seit dem 15. Januar in der EU zugelassen.weiter


Der Preis von Simeprevir (Olysio®) steht fest

16. Januar 2015: Die 4-Wochenpackung des HCV-Proteasehemmer Simeprevir wird 9.359,53 Euro (Apothekerabgabepreis) kosten.weiter


Ombitasvir/Paritaprevir/r plus Dasabuvir als Viekira Pak™ in den USA zugelassen

28. Dezember 2014: Die US Food and Drug Administration (FDA) hat das neue Therapieregime für die chronische Hepatitis C Genotyp 1 mit und ohne Ribavirin für therapienaive und vorbehandelte Patienten zugelassen.weiter


Daclatasvir – Interaktionen

15. Dezember 2014: Auf der Tagung HIV-DART wurde eine Übersicht zu den Wechslwirkungen von Daclatasvir vorgestellt.weiter


IQWIG: Nutzenbewertung zu Daclatasvir

01. Dezember 2014: Das Institut sieht keinen Nutzen aufgrund fehlender bzw. ungeeigneter Daten.weiter


Positive CHMP-Empfehlung für die AbbVie-Kombination Ombitasvir/Paritaprevir/r plus Dasabuvir

22. November 2014: Viekirax® und Exviera® - so sollen Ombitasvir/Paritaprevir/r und Dasabuvir heißen, für die der Ausschuss für Humanarzneimittel ...weiter


G-BA Beschluss zu Simprevir

21. November 2014: Der G-BA hat über den Zusatznutzen von Simpeprevir in Kombination mit Interferon/Ribavirin entschieden.weiter


Ledipasvir/Sofosbuvir (Harvoni®) in Europa zugelassen

19. November 2014: Die Fixkombination ist zugelassen für die Genotypen 1 und 4 sowie für Genotyp 3 nach Vortherapie bzw. bei Leberzirrhose. weiter


TB-Diagnostik bei Immunschwäche

15. November 2014: In einer europaweiten Studie wurde bestätigt, was man eigentlich schon weiß...weiter


Simeprevir+Sofosbuvir in den USA zugelassen

11. November 2014: Anders als in Europa wird bei Zirrhose eine Therapiedauer von 24 Wochen empfohlen.weiter


Ebola - Vorgehen bei Erstverdacht

17. Oktober 2014: Das Risiko eines Ebola-Kontakts in Deutschland ist derzeit sehr gering.weiter


Hepatitis-C-Register (neu) gestartet

15. Oktober 2014: Die Deutsche Leberstiftung hat in Kooperation mit dem Berufsverband der Niedergelassenen Gastroenterologen Deutschlands e. V.(bng) das Versorgungsforschungsprojekt „Deutsches Hepatitis-C-Register“ erweitert.weiter


ALLY-3: Daclatasvir/Sofosbuvir bei GT3

15. Oktober 2014: 91% der Therapienaiven und 86% der Vorbehandelten erreichen die SVR4.weiter


Fixkombination Sofosbuvir/Ledipasvir in USA zugelassen

12. Oktober 2014: Die Fixkombination Sofosbuvir/Ledipasvir (1x1 Tablette täglich) wurde in den Phase-3- Studien ION 1-3 geprüft.weiter


Deutsche Empfehlungen zur Hepatitis C aktualisiert

14. September 2014: In den Empfehlungen ist jetzt der NSA5-Inhibitor Daclatasvir berücksichtigt.weiter


NS5A-Inhibitor Daclatasvir zugelassen

26. August2014: Mit Daklinza® ist in Kombination mit Sofosbuvir eine Interferon- und Ribavirin-freie Behandlung der Hepatitis C bei fast allen Patienten möglich.weiter


BMS stoppt Interferon Lambda

17. August 2014: Die Entwicklung des neuen Interferons wird nicht weiter verfolgt.weiter


Positive CHMP-Empfehlung für Daclatasvir (Daklinza®)

29. Juni 2014: Der Ausschuss für Humanarzneimittel der europäischen Arzneimittelbehörde EMA empfiehlt die Zulassung des ersten NS5A-Komplex-Inhibitors für die chronische HCV-Infektion.weiter


Boehringer Ingelheim zieht sich aus der Hepatitis-C-Therapie zurück

21. Juni 2014: Boehringer Ingelheim stoppt die Entwicklung des HCV-Proteasehemmers Faldaprevir und nimmt weltweit alle Zulassungsanträge für die Interferon-haltige Tripletherapie mit Faldaprevir zurück.weiter


EMA: beschleunigtes Zulassungsverfahren für orale Interferon-freie 3D-Therapie

17. Juni 2014: Falls die europäische Zulassung erteilt wird, könnte bereits im ersten Quartal 2015 das orale Therapieregime aus ABT-450/Ritonavir/Ombitasvir (fixe Kombination in einer Tablette) und Dasabuvir +/- Ribavirin für die HCV-Therapie vom Genotyp 1 zur Verfügung stehen.weiter


Empfehlungen zur Hepatitis-C-Therapie aktualisiert

17. Juni 2014: Anlässlich der Zulassung des HCV-Proteasehemmers Simeprevir haben die DGVS und der bng ihre Empfehlungen aktualisiert. Bei bestimmten Voraussetzungen wird die Interferon-freie Kombination Simeprevir und Sofosbuvir empfohlen.weiter


Simeprevir (Olysio®) zugelassen

18. Mai 2014: Der Proteasehemmer kann bei Interferon-Kontraindikation bzw. –Unverträglichkeit auch mit anderen DAA kombiniert werden.weiter


IQWIG-Bewertung Sovaldi®

07. Mai 2014: Zusatznutzen nur für HCV GT2weiter


NHS zahlt Sofosbuvir/Daclatasvir

21. April 2014: Das englische Gesundheitssystem wird die Behandlung mit Sofosbuvir plus dem NS5A-Inhibitor Daclatasvir oder Ledipasvir für besonders gefährdete Patienten bezahlen.weiter


Deutsche Empfehlungen zur Hepatitis C-Therapie

02. April 2014: Mittlerweile haben auch deutsche Experten der DGVS Empfehlungen zum Einsatz der neuen Medikamente gegen Hepatitis C verfasst.weiter


HCC-Biomarkertests AFP-L3 und DCP verfügbar

20. Januar 2014: Diese Biomarker dienen der Frühdiagnostik des HCC bei Patienten mit fortgeschrittener Lebererkrankung.weiter


Aus für Deleobuvir

18. Januar 2014: Die Entwicklung des HCV-Polymerasehemmers Deleobuvir von Boehringer Ingelheim wird eingestellt.weiter


Sofosbuvir in Europa zugelassen

18. Januar 2014: Der nukleotidische Polymerasehemmer Sofosbuvir steht ab sofort unter dem Handelsnamen Sovaldi® zur Verfügung.weiter


EMA akzeptiert beschleunigte Zulassung von Daclatasvir

09. Januar 2014: Der Antrag strebt die Zulassung von Daclatasvir in Kombination mit anderen Wirkstoffen einschließlich Sofosbuvir an.weiter


Sofosbuvir/Ledipasvir 94% GT1-Patienten in 8 Wochen geheilt

29. Dezember 2013: Auch ohne Ribavirin konnten über 90% der therapienaiven Patienten ohne Zirrhose mit Hepatitis C Genotyp 1 durch die Fixkombination geheilt werden.weiter


Zusätzlich Vitamine und Mineralstoffe = Geldverschwendung

22. Dezember 2013: Wer sich gut ernährt, braucht keine zusätzlichen Vitamine oder Mineralien. Manchmal kann dies sogar schädlich sein.weiter


EMA empfiehlt „Compassionate Use“ von Sofosbuvir+Daclatasvir

08. Dezember 2013: Die Europäische Arzneimittelbehörde befürwortet die Kombination von Sofosbuvir/Daclatasvir für dringend therapiebedürftige Patienten.weiter


Sofosbuvir (Sovaldi®) in den USA zugelassen

07. Dezember 2013: Der nukleotidale NS5B-Polymeraseinhibitor Sofosbuvir wurde von der Food and Drug Administration (FDA) zur Therapie der chronischen Hepatitis C vom Genotyp 1,2,3 und 4 zugelassen.weiter


Simeprevir (Olysio®) in USA zugelassen

27. November 2013: Der HCV-Proteasehemmer wurde zur Therapie der chronischen Hepatitis C mit kompensierter Erkrankung zugelassen.weiter


EMA: beschleunigtes Zulassungsverfahren für Faldaprevir

26. November 2013: Der Zulassungsantrag für den HCV-Proteasehemmer Faldaprevir wird von der europäischen Arzneimittelbehörde EMA beschleunigt bearbeitet.weiter


Positive Stellungnahe für Sofosbuvir

23. November 2013: Das europäische Beratergremium CHMP hat eine positive Stellungnahme für Sofosbuvir(Sovaldi®) abgegeben.weiter


HepNet-Studie ausgezeichnet

08. November 2013: Die Studie zur akuten Hepatitis C, die vom „HepNet Study-House“ der Deutschen Leberstiftung erhielt den Rudolf-Schoen-Preis.weiter


EMA empfiehlt „Compassionate Use“ von Sofosbuvir

27. Oktober 2013: Die Europäische Arzneimittelbehörde hat den Weg frei gemacht für nationale Programme zum Einsatz von Sofosbuvir bei Patienten vor oder nach einer Lebertransplantation.weiter


FDA-Berater befürworten Zulassung von Simeprevir und Sofosbuvir

27. Oktober 2013: Ein Experten-Beratungsgremium hat der FDA einstimmig die Zulassung der beiden neuen Hepatitis C-Medikamente empfohlen.weiter


Faldaprevir bei Koinfektion: Guter Erfolg mit verkürzter Therapie

27. Oktober 2013: Der neue Proteasehemmer ist auch bei der Koinfektion mit bis zu 84% SVR-Raten sehr gut wirksam.weiter


PegIntron®
Neuer Fertigpen verfügbar

16. Juli 2013: Der neue PegIntron® Clearclick® wird den vorgefüllten Injektor ersetzen und bietet im Vergleich zur bisherigen Applikationshilfe die Vorteile einer flexiblen Dosierung und sicheren, einfachen Handhabung.weiter


Neuauflage „Das Leber-Buch“

19. Juni 2013: Das Leber-Buch der deutschen Leberstiftung ist ab sofort im Buchhandel erhältlich – der Ratgeber für Lebererkrankungen ist nicht nur ein Buch für Patienten.weiter


Neu: Westdeutsches Zentrum für Infektiologie

18. Juni 2013: Am 26. Juni, wird das Westdeutsche Zentrum für Infektiologie (WZI) am Universitätsklinikum Essen eröffnet.weiter


Telaprevir/Incivo® Zweimal tägliche Dosierung zugelassen

17. Juni 2013: Anstatt der bisher dreimal täglichen Gabe alle acht Stunden darf Telaprevir jetzt auch zweimal täglich ergänzend zu PR verabreicht werden.weiter


FDA gibt Simeprevir priority

16. Mai 2013: Der Zulassungsantrag des HCV-Proteasehemmers der zweiten Generation wird von der amerikanischen Zulassungsbehörde bevorzugt bearbeitet.weiterweiter

Interferon-frei Triple-DAA ist ein Durchbruch

16. Mai 2013: Die Therapie mit drei direkt antiviralen Substanzen stellt bei der Hepatitis C-Therapie einen Durchbruch dar, meint die amerikanische FDA.weiter

Impfung gegen Borreliose

15. Mai 2013: Am Institut für Tropenmedizin des Universitätsklinikums Tübingen wurde in den vergangen beiden Jahren eine klinische Studie zu einer Vakzine gegen die Lyme-Borreliose durchgeführt.weiter

Zulassung für Sofosbuvir beantragt

17. April 2013: Zulassung für Sofosbuvir beantragt Das Unternehmen Gilead Scieneces hat in den USA die Zulassung für das Nukleotid Sofosbuvir beantragt und zwar…..weiter

Zulassungsantrag für Simeprevir eingereicht

01. April 2013: Das Unternehmen Janssen hat bei der amerikanischen FDA die Zulassung für den HCV-Proteasehemmer Simeprevir beantragt.weiter

Hepatitis C: Bei F1/F2-Fibrose behandeln oder warten?

21. Februar 2013: Neue Optionen der HCV-Therapie stehen vor der Tür. Dennoch sollte man nicht bei allen Patienten mit der Behandlung warten.weiter

Übertragungswege von HCV im Drogenmilieu

09. November 2012: Das Hepatitis C-Virus ist – so neue experimentelle Untersuchungen - in Wasser bis zu drei Wochen infektiös. Dies ist insbesondere bei intravenösem Drogenkonsum ein potentieller Übertragungsweg.weiter

Neuer Grippeimpfstoff

24. September 2012: Für die diesjährige Impfung wird ein neuer Impfstoff zur Verfügung stehen, voraussichtlich Ende Oktober.weiter

HBV: Kombinationstherapie nicht besser als Monotherapie

11. September 2012: In der Studie BE-LOW war Entecavir bei nukleos(t)id-naiven Patienten genauso wirksam wie die Kombinationstherapie aus Entecavir und Tenofovir.weiter

Neuer Ansatz bei akutem Leberversagen

05. August 2012: Bei Mäusen schützte das über Virusprotein eingeschleuste Protein ARC (Apoptose Repressor mit Caspasen-Rekrutierungsdomäne) Hepatozyten (und Tiere) vor dem Untergang.weiter

Leberschädigende Medikamente erkennen

11. April 2012: Im Rahmen der Initiative „Mechanism Based Improved Systems for the Prediction of Drug-Induced Liver Injury (MIP-DILI)“ wollen die Wissenschaftler neue Testverfahren entwickeln, die das leberschädigende Potenzial eines Wirkstoffs zu einem frühen Zeitpunkt in der Arzneimittelentwicklung erfassen.weiter

Boceprevir und geboosterte Proteasehemmer

10. Februar 2012: Pharmakokinetische Studien belegen relevante Interaktionen von Boceprevir (Victrelis®) mit geboosterten Proteasehemmern.weiter

Automatisierter Bluttest für Leberfibrose

31. Januar 2012: Siemens bietet den ersten schnellen, automatisierten Biomarker-Test zur Diagnose und Beurteilung einer Leberfibrose an. Der ELF-Test (Enhanced Liver Fibrosis-Test) dauert rund eine Stunde. Er benötigt nur eine Blutprobe.weiter

Gilead kauft Pharmasset

22. November 2011: Gilead Sciences erweitert mit dem Einkauf sein Hepatitis-C-Portfolio.weiter

Hepatitis C
Boceprevir bei HIV/HCV-Koinfektion

25. Oktober 2011: Die Tripletherapie mit dem HCV-Proteasehemmer Boceprevir ist auch bei HIV/HCV-Koinfektion hochwirksam. Bei 70% der Patienten war HCV zu Woche 24 nicht mehr nachweisbar.weiter

Telaprevir und Raltegravir: Keine Interaktion

21. September 2011: Die Kombination des HCV-Proteasehemmers mit dem Integrasehemmer Raltegravir hat keine klinisch relevanten Wechselwirkungen.weiter

Hohe SVR mit BMS-790052

21. September 2011: In einer Phase-2-Studie erreichten bis zu 83% der Patienten nach einer Tripletherapie mit dem neuen NS5A-Inhibitor eine SVR.weiter

Telaprevir (Incivo®) zugelassen

20. September 2011: Der HCV-Proteasehemmer wurde von der Europäischen Behörde für Arzneimittel (EMA) zur Behandlung von Patienten mit chronischer Hepatitis C Genotyp 1 in Kombination mit pegyliertem Interferon und Ribavirin zugelassen ...weiter

Telaprevir erhält Zulassungsempfehlung

22. Juli 2011: Die europäische Zulassungsbehörde EMA hat vom Ausschuss ein positives Votum für die Zulassung des HVC-Proteasehemmers Telaprevir erhalten. weiter

HCV-Proteasehemmer Boceprevir in Europa zugelassen

18. Juli 2011: Die European Medicine Agency (EMA) hat den HCV-Proteasehemmer Boceprevir zur Behandlung der chronischen Infektion mit dem Hepatitis-C-Virus (HCV) vom Genotyp 1 zugelassen.weiter

Abbott plant neue Formulierungen

18. Juli 2011: Das Unternehmen Abbott entwickelt eine neue Fixkombination von Lopinavir/Ritonavir (Kaletra®) mit Lamivudin sowie eine Pulverform von Ritonavir (Norvir®).weiter

Hepatitis C
Boceprevir und Telaprevir in den USA zugelassen

Die beiden HCV-Proteasehemmer Boceprevir (VictrelisR) und Telaprevir (IncevekR) wurden zugelassen in Kombination mit pegyliertem Interferon alfa und Ribavirin. weiter

Hepatitis C
Boceprevir und Telaprevir in den USA für die Zulassung empfohlen

Das Advisory Board für antivirale Medikamente der amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA hat jeweils einstimmig die Zulassung der beiden HCV-Proteasehemmer Boceprevir und Telaprevir für therapienaive und vorbehandelte Patienten mit chronischer Hepatitis C empfohlen. Über die Zulassung der beiden HCV-Proteasehemmer wird die FDA am 23. Mai entscheiden. weiter

Hepatitis C
Vorfahrt für Boceprevir

Die amerikanische und europäische Behörde haben einem beschleunigten Zulassungsverfahren für den Proteasehemmer Boceprevir zugestimmt. weiter

Dr. Ramona Pauli

Akute Hepatitis C bei HIV-Infizierten

In einigen europäischen Ländern (auch in Deutschland) wird immer häufiger eine akute Hepatitis C beobachtet und zwar bei HIV-positiven Männern, die Sex mit Männern haben. Dr. Pauli stellt die neuen Leitlinien zur Diagnostik und Therapie dieser Erkrankungen vor.

Download Audio Datei

AASLD Logo 61st Annual Meeting of the American Association for the Study of Liver Diseases
29. Okt. - 2. Nov. 2010 in Boston

Der AASLD 2010 fand in diesem Jahr erneut in Boston statt. Zentrales Thema auf der Tagung waren die Phase-3-Studien der beiden Proteasehemmer Telaprevir und Boceprevir sowie erste Algorithmen zum Einsatz dieser Substanzen in der Praxis. Aber auch bei der Hepatitis B gab es spannende neue Arbeiten, ua Langzeitdaten zu Entecavir und Tenofovir. weiter 

Informationen der Kongress Veranstalter finden sie unter www.aasld.org/THELIVERMEETING.

Interview mit Prof.
      Heiner Wedemeyer, Hannover Prof. Heiner Wedemeyer, Hannover

Hepatitis C: Die neuen Substanzen 

Auf dem AASLD wurden die Ergebnisse der großen Zulassungsstudien der Proteasehemmer Telaprevir und Boceprevir vorgestellt. Prof. Wedemeyer fasst die wichtigsten Ergebnisse bei therapienaiven und vorbehandelten Patienten....

Download Audio Datei


Prof. Jörg Petersen, ifi-Insitut Hamburg Prof. Jörg Petersen, ifi-Insitut Hamburg

Neue Leitinien zur Hepatitis B

Im Juni sind die neuen Leitlinien zur Hepatitis B verabschiedet worden. Neuerungen gibt es insbesondere in den Bereichen Therapieindikation, Therapieanpassung, Schwangerschaft und Prophylaxe bei immunsuppressiver Therapie. Prof. Jörg Petersen fasst die wichtigsten Änderungen zusammen.

Download Audio Datei

Chronische Hepatitis C: Neue Phase-3-Daten zu Telaprevir und Boceprevir

Telaprevir: ILLUMINATE

10. August 2010. Bei Patienten mit raschem Ansprechen auf die Tripletherapie mit Telaprevir reichen insgesamt 24 Wochen Behandlung aus, um die chronische Hepatitis bei 92% der Patienten zu heilen. weiter

Boceprevir: SPRINT-2 und RESPOND-2

4. August 2010. Unter Boceprevir erreichten 66% der therapienaiven Patienten sowie der Patienten nach Therapieversagen eine SVR und zwar auch bei Response-gesteuerter Therapieverkürzung. weiter

Interaktions-Hotline Newsletter 30
Februar 2010

Mit Spannung wird die Entwicklung der neuen Hepatitis C Medikamente beobachtet. Die Zulassung der Proteaseinhibitoren Telaprevir und Boceprevir wird für Ende 2011 (USA) bzw. 2012 (Europa) erwartet. Da die Hepatitis C Proteaseinhibitoren wie die HIV-Proteaseinhibitoren intensiv über die Isoenzyme der Leber abgebaut werden, entsteht hier ein neues Feld interessanter Interaktionen.In diesem Newsletter finden Sie eine Übersicht über bereits bekannte Interaktionen zwischen den Hepatitis-Medikamenten und der antiretroviralen Therapie.(download PDF -- )

World Hepatitis DayWelt-Hepatitis-Tag - 19. Mai 2009

Bin ich die Nummer 12?

Weltweit leidet einer von zwölf Menschen an chronischer Hepatitis B oder C. Das Motto des diesjährigen Welt-Hepatitis-Tages „Bin ich die Nummer 12?“ soll dazu beitragen:

  • Betroffene früher zu entdecken
  • Über Schutz- und Therapiemaßnahmen zu informieren
  • Vorurteile zu bekämpfen

Quelle: http://www.binichdienummer12.de

Hepatitis B: Aus für Clevudin

Das Unternehmen Pharmasset stoppt seine Phase-3-Studie QUASH mit dem Nukleosidanalogon Clevudin aufgrund von Nebenwirkungen, in erster Linie Myopathien. In einigen asiatischen Ländern war das Medikament zur Therapie der chronischen Hepatitis B bereits zugelassen. Auch in Südkorea waren bei längerem Einsatz von Clevudin Myopathien mit Erhöhungen der Kreatinkinase beobachtet worden.

Tenofovir zur HBV-Therapie zugelassen

Tenofovir (Viread®) wurde am 23. April 2008 von der europäischen Arzneimittelbehörde EMEA zur Therapie der chronischen Hepatitis B zugelassen. Die Zulassung basiert auf zwei multizentrischen Phase-3-Studien mit insgesamt über 600 erwachsenen Patienten, in denen Tenofovir dem Adefovir (Hepsera®) signifikant überlegen war. weiter

Nachrichten

Weitere Meldungen weiter

Diese Webseite bietet Informationen rund um das Thema Lebererkrankungen. Der Schwerpunkt liegt auf den viralen Hepatitiden Hepatitis A, Hepatitis B, Hepatitis C, Hepatitis D und Hepatitis E, Fettleber und Leberkrebs. Es werden Krankheitsbild, Diagnostik und Therapie behandelt. Insbesondere bei der Behandlung der Hepatitis B und Hepatitis C hat sich viel geändert. Hier finden eine Übersicht zu den verfügbaren Medikamenten gegen Hepatitis B und C, Studiendaten, Fachinformation und aktuelle Preise. Die aktuellen Informationen aus Medizin und Industrie richten sich an Betroffene und Ärzte.